Freitag, 11. Dezember 2015

Update: Rathaus-Level 11


ALLE INFOS: http://spendenteufel.de/

Donnerstag, 25. September 2014

FIFA 15 Bug: Krasser Fehler macht PC-Version unspielbar

Der ab morgen auch in Deutschland erhältliche neue Ableger der Fußball-Simulation FIFA 15 kämpft in der bereits erhältlichen US-Version mit einem massiven Bug in der PC-Version. Wie zahlreiche Spieler im EA-Forum beschreiben und etliche YouTube-Videos zeigen, hakt die KI auf äußerst merkwürdige Weise.

Sobald man ein Spiel startet, laufen alle KI-Kicker planlos zum Mittelkreis - sogar die Torhüter. Das Ganze erinnert eher an F-Jugend (Alle auf den Ball!), denn an Profifußball. Der Ball bewegt sich dabei teilweise ohne von Spieler berührt zu werden und Schüsse fliegen wild durch die Gegend. ...


WEITER LESEN

Zitat, Quelle und Bild: chip.de


Dienstag, 23. September 2014

FIFA 15: Apps für Android, iOS und WP verfügbar

Während FIFA 15 für PC, PlayStation, Xbox und Wii erst am 25. September erscheint, sind die mobilen Ableger des Spiels für Android, iPhone und iPad sowie Windows Phone ab sofort verfügbar. Die Spiele sind kostenlos im Play Store, bei iTunes beziehungsweise im Windows-Phone-Store erhältlich.

Im Mittelpunkt der mobilen Games steht der Spielmodus "Ultimate Team". Spieler können sich damit aus ihren Lieblingsspielern ein eigenes Team zusammenstellen und sich damit beweisen. Aus über 500 Vereinen kann sich der Spieler darüber hinaus seinen Lieblingsverein aussuchen und die jeweils nächste Partie der Mannschaft vorab spielen. Zusätzlich lassen sich wöchentlich drei internationale Spitzenpartien bestreiten.

FIFA 15 bietet die in FIFA 14 eingeführte Casual-Steuerung, die besonders Anfängern den Einstieg erleichtern soll. Zusätzlich lässt sich auf die klassische Steuerung umschalten, die deutlich mehr Kontrolle über Pässe oder Dribblings erlaubt. Wer einen externen Controller besitzt, kann FIFA auch damit steuern. ...


WEITER LESEN

Quelle und Bild: chip.de 

Sonntag, 21. September 2014

iOS 8: Diese Apps nutzen die neuen Features

iOS 8-Apps dürfen auf neue Systemfunktionen zugreifen, etwa um Widgets im Notification Center einbinden und untereinander kommunizieren zu können. CHIP stellt Ihnen interessante Apps vor, die bereits für iOS 8 optimiert wurden.


iOS 8 erlaubt Keyboard-Apps – und die ersten Entwickler haben ihre Anwendungen bereits in den Store gepackt, darunter Tastaturen wie Swype und SwiftKey.

Die Ersteinrichtung ist allerdings sehr umständlich: Zunächst aktivieren Sie unter "Einstellungen | Allgemein | Tastatur | Tastaturen | Tastatur hinzufügen" die App. Danach müssen Sie die Tastatur einblenden und zweimal auf das Weltsymbol (unten links, neben "123") tippen. Mit einem erneuten Fingertipp auf das Symbol blenden Sie die Original-Tastatur wieder ein.


WEITER LESEN

Quelle und Bild: chip.de